Drucken Grössere Schriftgrösse
Kommende
Veranstaltungen

Seniorennachmittag der kfd St. Peter Westum

14.12.2018  | 14:30
Gemeindehaus Westum

sing mit! Swinging Santa

14.12.2018  | 19:30
Zehnthofstr. 2

Mithelfertag am Schwanenteich

15.12.2018  | 10:00 - 13:00
Tiergehege Schwanenteich

"Lebendige Krippe" am Schwanenteich

15.12.2018  | 17:00 - 22:00
Tiergehege Schwanenteich

Westum

Westumer "Backes"
Westumer "Backes"
Westum  –  ein beliebter Wohnort
 
Der südwestliche Stadtteil Westum ist umgeben von einer üppigen Agrar- und Naturlandschaft. Familien, Berufspendler und Erholungsuchende schätzen seine gute Infrastruktur und verkehrsgünstige Lage. Kindertagesstätte und Grundschule sind im Ort, weiterführende Schulen, Ärzte und Krankenhäuser schnell erreichbar. Das Dorfgasthaus mit Veranstaltungssaal „Zur Post“, das Events-Catering-Gästehaus „Tappe`s Hofgarten“, das idyllisch auf dem Mühlenberg gelegene Saison Café „Zum Ännchen“ sowie ortsansässige Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen sorgen für eine überdurchschnittlich hohe Lebens- und Versorgungsqualität.
 
Eine lebendige Dorfgemeinschaft verfolgt engagiert das Ziel, ihr Dorf liebenswert zu erhalten und für alle Generationen attraktiv zu gestalten. Das große Angebot an Aktivitäten sportlicher, karnevalistischer, kultureller, musikalischer oder christlich geprägter Natur wird gerne angenommen. Das nahe Naherholungsgebiet Mühlenberg bietet viele Möglichkeiten individueller oder organisierter Freizeitaktivitäten im Freien.
 
Sehenswert ist die katholische Pfarrkirche St. Peter Westum von 1847. Das Gemeindehaus daneben diente von 1880 bis 1963 als Schule. Heute finden darin Gruppen und Ortsvereine Raum für ihre Aktivitäten. Der 2016 eröffnete Generationenpark in deren Umfeld mit Kinderspielplatz, Trimmgeräten und einer einladenden Veranstaltungs-Terrasse wurde rasch zum neuen Dorfmittelpunkt. Das Westumer Backes aus dem Jahr 1855 ist das einzige im Stadtgebiet von Sinzig noch erhaltene historische Backhaus. Nach einer aufwändigen Renovierung in 2005 steht das repräsentative Bauwerk auch als Neben-Standesamt und für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung. Ein neuer Kreuzweg wurde 2015 eingeweiht. Er beginnt an der Pfarrkirche und führt am Backes vorbei auf die Koisdorfer Höhe. Zahlreiche Brunnenanlagen zeugen von der wasserreichen Lage Westums, sehenswert ist die nach umfänglicher Restaurierung wieder einsehbare „Brunnenstube“ hinter dem Ehrenmal.
 
Mehr Informationen finden sie auf der Homepage www.westum.de